voice-mail-system

bintec-elmeg – VoiceMail Box aktivieren

Wie aktiviere ich meine VoiceMail Box?

Damit die VoiceMail Box verwendet werden kann, muss zuerst eine Konfiguration an der Telefonanlage durchgeführt werden.
In unserem Fall handelt es sich um das Modell hybird 130 von bintec-elmeg. Die gleichen Schritte sind auch bei einer bintec-elmeg be.IP plus nötig.

Öffnen Sie das Webinterface der Telefonanlage. Dazu starten Sie Ihren Browser und geben Sie die IP-Adresse des Geräts an.
Beispiel: http://192.168.0.250

Klappen Sie das Menü Anwendungen auf und klicken Sie auf Voice Mail System. Dort legen Sie einen neuen Benutzer an.
Wählen Sie die interne Rufnummer aus und setzen die weiteren Einstellungen für diese VoiceMail Box.

Somit ist die VoiceMail Box für die angezeigten Benutzer seitens der Telefonanlage konfiguriert und aktiviert.

Einstellungen am Telefon

Im nächsten Schritt muss an den Telefonen der Benutzer eine Anrufweiterschaltung an die Rufnummer 50 konfiguriert werden. Das ist die allgemeine interne Rufnummer unter der die Benutzer das VoiceMail System erreichen können.

Hierzu rufen Sie die Webkonfiguration des Telefons auf. Öffnen Sie dafür ein weiteres Fenster Ihres Browsers und tippen Sie in der Adresszeile die IP-Adresse Ihres Telefons ein. Es erscheint eine Anmeldemaske. Dort wählen Sie die Benutzeranmeldung aus und dann geben Sie das Kennwort für den Benutzer ein.

Unter Telefonie -> Anrufweiterschaltung muss eingestellt werden, dass ein eingehender Anruf z.B. bei Nichtmelden an die Rufnummer 50 weitergeleitet wird.

Die Wartezeit bei Nichtmelden kann dort ebenfalls eingestellt werden. Mittels betätigen von [Sichern] werden die Angaben gespeichert.

Falls der Benutzer auf Grund seines Urlaubs nicht erreichbar sein wird, dann kann er dort auch eine Rufumleitung für alle eingehenden Rufe an die Mailbox einstellen. Diese Anrufe werden dann direkt dorthin weitergeleitet.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar